· 

Das RELAXODOG-Soundmodul

Da Djego bedingt durch seine #Lafora-Krankheit Umwelteinflüße/Reize nicht mehr so verarbeiten kann, wie es sein sollte, habe ich das RELAXODOG-Soundmodul bestellt. 

Wie das Ganze funktioniert und wie man die Hunde daran gewöhnt, ist auf der Website des Herstellers zu erfahren.
Ich habe noch das RELAXODOG bestellt, das ausschließlich für Hunde konzipiert wurde. Bei Amazon für ca. 60 € zu bekommen. Ab dem 24.10.2018 gibt es wohl ein Nachfolgemodell RELAXOPET für Hund/Katze, das im Preis wohl 10€ mehr kosten soll.
Wer also nur eines für den Hund braucht, sollte beim Kauf darauf achten, denn man spart bares Geld.

Erste Erfolge ergaben sich eigentlich schon am ersten Tag, wie man auf meinem Video sehen kann.

Das Modul kann sowohl mit den hörbaren Tönen, als auch ohne die für den Menschen hörbare Töne eingesetzt werden. Das alles wird genau auf der Website des Herstellers beschrieben.

Djego scheint es zu gefallen, denn er lag heute Nacht auf der Couch, während das Modul ganz leise auf dem Couchtisch vor sich hin gedudelt hat. 

Weitere Einsätze, wie z. B. im Auto sind von mir beabsichtigt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0