· 

Folgeschäden durch Myoklonien 2.0

Seit Mittwoch bekommt Djego jetzt dreimal täglich Traumeel Gel vet. in sein Sprunggelenk hinten links einmassiert. Bereits am Donnerstag ging er fast beschwerdefrei. Hinterlauf voll belastet, wenn auch noch ertwas "unrund" gelaufen. Seit Freitag läuft er ohne sichtbare Zeichen für eine Beeinträchtigung, sogar die etwas größeren Strecken, wenngleich wir es natürlich nicht gleich übertreiben.

Ein Anruf bei der Tierphysiotherapeutin über diesen schönen Erfolg erbrachte die Absprache, dass wir am Dienstag keine Blutegel-Therapie machen, sondern eine Akupunktur. 

Danke Dr. Dr. Benjamin A. Berk für diesen wertvollen Hinweis auf Traumeel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Silke Johns (Sonntag, 22 Juli 2018 21:39)

    Das ist toll, aber auch erstaunlich wie schnell das wirkt. Ich freue mich für Djego.

  • #2

    Moni Lengenfelder (Montag, 23 Juli 2018 12:48)

    Schön dass das Traumeel Gel so gut wirkt. Ich finde es einfach toll wie ihr alles für Djego macht um ihm sein Leben mit Lafora zu erleichtern. Ich bin so froh, dass meine beiden Rüden gesund sind (Test war bei beiden negativ). Alles gute für Euch uns Djego und natürlich auch für Cliff.